Project Description

Manus ist lateinisch und bedeutet übersetzt die Hand. Daraus leitet sich grundsätzlich ein wesentlicher Ansatz der Manuellen Therapie ab, bei der der Therapeut durch spezielle Griffe mit seinen Händen Schmerzen lindert und Bewegungseinschränkungen beseitigt.

Bei der Manuellen Therapie bedienen wir uns aber auch individueller aktiver Übungen, durch die z.B. instabile Gelenke stabilisiert werden.

Das Ziel der Behandlung ist die Wiederherstellung des Zusammenspieles zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven, wie sie bei nahezu allen Diagnosen im chirurgisch-orthopädisch Bereich auftreten.